KULTURKREIS GRAFENAU

gegründet 1975

 

 

 

 

 

Schloss  Dätzingen

 

 

 

 

AUSSTELLUNG • HEIMATMUSEUM • KONZERTE • THEATER

 

 

 

 

 

September 2006 - Juli 2007

 

 

 

 

 

Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Mitglieder, liebe Kulturinteressenten,

 

wir danken Ihnen für das Interesse, das Sie unserer Arbeit in den vergangenen 31 Jahren entgegengebracht  haben und bitten Sie, auch weiterhin dem Kulturkreis Grafenau die Treue zu halten. Wir geben uns Mühe, Kultur zu veranstalten,  die vom Geist des wundervollen Dätzinger Schlosses geprägt ist.

Nachstehend finden Sie unser Programm für die kommende Saison, welches zusätzlich über unsere Internetseite und die lokale Presse bekannt gemacht  wird.

Wie gewohnt können Sie auf unser Abonnement-Angebot zurückgreifen und auch Gutscheine erwerben. Näheres dazu in den Hinweisen am Ende dieser Information.  

Werben Sie bei Ihren Freunden für unser Programm und prüfen Sie, ob Sie als Privatperson oder aus Ihrem beruflichen Umfeld heraus unsere Arbeit als Mitwirkende in unseren Arbeitskreisen oder finanziell fördern möchten. Wir können zusätzliche Hilfe gut gebrauchen!

Auf Wiedersehen in unserem schönen Schloss!

 

Ihr Peter Koepf

 

 

MUSIQUE FRANÇAISE

Samstag

30.09.06

 

20:00

Maltesersaal

 

C´est si bon mit ARTango

 

Passend zur Französischen Woche des Institut Francais in Stuttgart präsentieren Ihnen die vier Musiker aus Stuttgart/Grafenau(!) Musik ausschließlich französischer Komponisten. Virtuos gespielte Musettewalzer aus fünf Jahrzehnten wechseln sich ab mit instrumentalen Fassungen bekannter französischer Chansons.

Erleben Sie französisches Lebensgefühl pur!

Präsentiert wird dies in folgender Besetzung:

Sopransaxofon: Andreas Francke, Akkordeon: Thomas Ott,

Gitarre: Michael Neßmann, Kontrabaß: Helmut Siegle.

Ein Leckerbissen für Frankreichliebhaber und Jazzfans!

 

 

Französisches Lebensgefühl für 12 € (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

 

THEATER

Samstag

07.10.06

 

 

13:00-18:00

Schloss Dätzingen

 

Wir laden die ganze Familie ein, bei uns im Schloss in Mozarts  Welt einzutauchen. Machen Sie mit beim:

 

Mozartprojekt

 

Fächer und Perücken-Basteln, Orginal-Kostüme zum Anprobieren.

Tanzen und Singen zu Mozartmusik. Sachertorte im „Café Salzburg“ mit „Kammerorchester“.

 

Musikalische Projektleitung: Ingrid Leser-Matthesius;

Pianistin: Polina Jakovleva; Geigerin: Astrid Siegmund,   Theater-Regie: Elke Pohl; 

Historischer Kostümverleih: Lisa Garbracht; Kammermusikleitung:Thomas Ott und Ruth Schmetzer.

 

Besuch bei Mozart pro Person 2 Taler, pro Familie 6 Taler

 

 

KONZERT

Samstag

21.10.06

 

 

 

20:00

Maltesersaal

 

DÄTZINGER SCHLOSSKONZERT

Barocke Lautenträume                                             Solo- und Duowerke für das königliche Instrument

 

Lutz Kirchhof, Laute   Martina Degen, Viola da Gamba

 

Werke von J.S. Bach, Sylvius Leopold Weiss, Franz Ignaz Hinterleitner und Jacques Gallot

Lautenmusik entführt in Traumwelten von überirdischer Schönheit, schwebender Leichtigkeit, geheimnisvoller Dramatik und subtiler Verwandlungskraft. Im Barock sprach man ihr magische Fähigkeiten zu, da sie die Sprache der Götter sei. Lutz Kirchhof gehört zu den renommiertesten Lautenisten unserer Zeit. Im Mittelpunkt dieses Konzerts steht eine Komposition, die in Zusammenarbeit von S.L. Weiss und J.S. Bach entstanden ist.

 

Unkostenbeitrag 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

AUSSTELLUNG

Samstag

21.10.06

 

19:00

Vernissage

Schlosskeller

 

Weibsbilder von CHRISTA KLEBOR

Frauenportraits unterschiedlicher Charaktere, die auf humorvolle Weise beschrieben werden. Bildnisse, die teilweise der Phantasie entsprungen sind, aber auch aus Begegnungen und Erinnerungen von Reisen. Der Galerist und Maler Willy Wiedmann beschrieb:

“Die Frauenbilder als Faszination aus Stolz und Ehrerbietung, aus Eleganz und fraulicher Würde. Allein dies gibt dieser thematisch seltenen Ausstellung eine besondere Brillanz.

 

Vernissage mit einer musikalischen Einlage von der Mezzosopranistin Birgit Heiland, Begleitung durch Christian Döring am Klavier.

 

Öffnungszeiten: So.22.10., Sa. 28.10., So. 29.10. jeweils von 14 bis 18 Uhr.

 

 

KONZERT

Samstag

18.11.06

 

 

 

 

 

 

 

 

20:00

Maltesersaal

 

DÄTZINGER SCHLOSSKONZERT              CASANOVA ON TOUR

 

mit dem Internationalen Damensalonorchester      „BELLA DONNA“

Sechs hervorragende Musikerinnen unterschiedlicher Nationalität (1 Flöte aus Uruguay, 2 Violinen aus Ungarn und Tschechien, 1 Cello aus USA, 1 Kontrabass aus Deutschland, 1 Klavier aus Russland) lassen sich inspirieren vom Mythos Giacomo Casanova und bereiten Ihnen einen genussvollen musikalisch- literarischen Abend.

Casanovas Leben war ein Kunstwerk. Er vereinte in sich den rastlosen jüdischen Ahasver, den forschenden germanischen Faust und den heißblütigen romanischen Don Juan. Er war der Weltmann, der die Wahrheit suchte und die Liebe schenkte.

 

Hören Sie die Ouvertüre zu Don Giovanni (Mozart), La Danza (Rossini), die Grande Polonaise Brillante (Chopin), das Chianti- Lied, Dein ist mein ganzes Herz (Lehar), Tango Jalousie (Gade), den Czardas von Monti u.v.m.

 

Unkostenbeitrag 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

THEATER

Sonntag

26.11.06

 

20:00

Maltesersaal

 

ANONYME CHANSONETTEN

TINA HÄUSSERMANN                                                                           Die singende Klaviteuse

 

„Augenzwinkernd zeigt Häussermann in schelmenhaft pointierten Texten die Widersprüchlichkeiten der menschlichen Natur. Selbst die verzwicktesten Wortschleifen und Zungenbrecher kullern scheinbar mühelos aus dem Mund des Energiebündels.“

Preisträgerin des Baden-Württembergischen Kleinkunstförderpreises 2004

 

www.klaviteuse.de

 

Ein verzwickter Abend für 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

AUSSTELLUNG

Samstag

08.12.06

 

19:00

Vernissage Schlosskeller

 

Die WEIHNACHTSAUSSTELLUNG

 

ist in unserem Kunstkreis zur schönen Tradition geworden.

Künstler und Künstlerinnen gestalten zur Weihnachtszeit die Räume des Schlosskellers mit ihren Werken.

Sei es nun Kunst oder Kunsthandwerk oder lieber Handarbeit. Lassen Sie sich mit uns, in unserem Keller, in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

 

 

 

Geöffnet am Dätzinger Weihnachtsmarkt am 09. Dezember von 11.00 – 18.00 Uhr und am 10. Dezember von 14.00– 18.00 Uhr

 

 

THEATER

Sonntag

14.01.07

 

 

 

15:00

Maltesersaal

 

VIEL • THEATER • FÜR • KINDER

 

DER WUNDERSAME HERR WUNDERLE

Herr Wunderle  alias      "Gerald Ettwein

hat heute in der Stadt ein Wundermittel gekauft. Das hätte er den Kindern gerne gezeigt, aber jetzt ist das Hasenbaby davongelaufen, das muss natürlich erst gefunden werden…

 

www.geraldettwein.de

 

…Liebenswert, poetisch und natürlich wundersam für 4€ pro Person                                Für Kinder ab 4 Jahren

 

 

 

KONZERT

Samstag

03.03.07

 

 

 

 

20:00

Maltesersaal

 

 

 

 

DÄTZINGER SCHLOSSKONZERT

Wiener Klavierquartettabend mit dem „ENSEMBLE CAPRICCIO“

um den bekannten Wiener Cellisten Rudolf Leopold. Fritz Kircher, Violine;  Ilse Wincor, Viola; Rudolf Leopold, Violoncello; Teresa Turner-Jones, Klavier.

Werke von Mozart, Brahms und Mahler.

Teresa Turner- Jones ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe (z.B. des Münchner ARD- Wettbewerbs) und unterrichtet an der Wiener Musikuniversität.

Rudolf Leopold war Mitglied des Wiener Streichsextetts, das zu verpflichten uns leider nie gelungen ist. Mit diesem berühmten Ensemble unternahm er Tourneen in Europa, USA und Japan. Er war langjähriger Solocellist in Nicolaus Harnoncourts „Concentus Musicus“, Dozent an der Wiener Musikhochschule und ist heute Professor an der Kunstuniversität Graz. Schon lange war es unser Wunsch, den „Wiener Sound“ nach Dätzingen zu holen.

 

 

 

 

 

Unkostenbeitrag 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

 

ABONNEMENT

Abonnement und seine Vorteile

Mit einem KONZERT-THEATER- ODER WUNSCH-ABO haben Sie die besten Plätze bis kurz vor Beginn der Veranstaltung SICHER. Zusätzlich erhalten Sie  bei der Serenade einen Preisnachlass von 2,50 €.

 

Folgende ABOs stehen zur Auswahl:                                                                                                    Mein Preis

           KONZERTABO (5 Konzerte einschließlich Serenade)

                                63.50 € (Kulturkreis-Mitglieder 57.50 €)                                                                     __________ €

           THEATERABO (4 Theaterbesuche ohne Kinderveranstaltungen)

                                48.00 € (Kulturkreis-Mitglieder 42.00 €)                                                                     __________ €

           WUNSCHABO persönlich und individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt ...                       

                Nur nach telefonischer Rücksprache!

 

Sie haben sich entschieden! Rufen Sie uns an oder senden Sie uns diesen Abschnitt (eventuell auch kopiert) mit Ihrer Anschrift und Telefonnummer an unsere Adresse: Kulturkreis Grafenau, Schloss Dätzingen, 71120 Grafenau, oder direkt an die Adresse des betreffenden Arbeitskreissprechers.                              Bitte überweisen Sie den Betrag auf eines der unten genannten Konten.

 

 

THEATER

Sonntag

04.03.07

 

 

19:30

Maltesersaal

RENA SCHWARZ                                …und täglich grüßt der Nachbar.

 

Jeder von uns ist Nachbar, und Rena Schwarz versteht es, die urigsten, wildesten und schrulligsten dieser Zeitgenossen in ihrer ganzen Leidenschaft und Kuriosität herauszupicken und dem Zuschauer vorzustellen. Der Nachbar als Held, Experte, Profilsuchender oder Bunte-Leser und nicht als heckenschneidender Hausordnungshüter. Schwarz blickt weit über das Treppengeländer hinaus, Kehrwoche und brennende Kellerlichter sind nicht die Themen, die beschäftigen. Nach dieser Vorstellung wird sich Ihr Leben mit Ihren Nachbarn verändern

www.renaschwarz.com

 

 

Die messerscharfe Nachbarschaftsanalyse für 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

 

AUSSTELLUNG

Samstag

10.03.07

 

 

19:00

Vernissage

Schlosskeller

 

HANS BÄUERLE

stellt in seinen Bildern, Zeichnungen und Skulpturen die herkömmliche Ordnung der Welt in Frage. Wirklichkeit und Traum komprimiert er zu einer Gestaltung, die  real und absurd zugleich erscheint. Freud und Leid, Figurinen aus Welt und Traum, als zeitlose Themen der Kunst, aufgehoben in Hans Bäuerles Werken, aus der Schöpferkraft von 75 Jahren.

 

 

Öffnungszeiten: 11.03., 17.03. und 18.03.07 von 14:00 bis18:00 Uhr

 

 

 

AUSSTELLUNG

Samstag

28.04.07

 

 

 

19:00

Vernissage

Schlosskeller

 

STEFAN NOSS

 

Bei Stefan Noss dreht sich alles um das Haupt. Frisch und knallig, ja fast schrill sind die Farben. Aber so vielfältig die Farbpalette ist, so reduziert ist sein Thema: der menschliche Kopf. Es geht um das heile menschliche Antlitz, das unversehrte Individuum, das sich in einer chaotischen aufgebrochenen Welt zu manifestieren sucht.

Die Gratwanderung zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion gelingt überzeugend.

 

 

Öffnungszeiten: 29.04.07, 05.05.07 und 06.05.07 von 14:00-18:00 Uhr

 

 

   

KONZERT

Sonntag

06.05.07

 

 

 

 

19:00

Maltesersaal

 

DÄTZINGER SCHLOSSKONZERT

Maria Kliegel und Nina Tichman

Ein Duoabend Cello/Klavier

Die berühmte Cellistin („La Cellissima“, Rostropowitsch: die beste seit Jacqueline du Pré) und die ebenfalls sehr renommierte Pianistin spielen Duo- Werke von Schubert (Arpeggione- Sonate), Janacek, Richard Strauß und Fauré (Elegie, Papillon).

               

Maria Kliegel ist die herausragende Cellistin mit den meistverkauften  CDs weltweit.

 

Unkostenbeitrag 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

THEATER

Samstag

16.06.07

 

 

20:00

Maltesersaal

 

…oder gibt es ein Leben nach dem 50. Geburtstag?

 

Ottmar Traber alias Albert Trott, espressogesättigter, rotweinbeleibter und vom Leben gebeutelter Altachtundsechziger wird an der Einkaufstheke seines Lieblingsitalieners vom Vorsitzenden der örtlichen CDU angefragt, ob er für die Partei kandidieren wolle – ausgerechnet er, der in den 70gerJahren in seiner WG ein „Che Guevara“ Gelübde abgelegt hatte. Dieser Anschlag auf sein Selbstbild wirft ihn in eine tiefe Krise, denn er spürt selbst schon seit geraumer Zeit, dass sein „innerer Che“ sich scheinbar Jahr für Jahr mehr mit ??? Oettinger anfreundet. Und so macht er sich auf die Suche nach der verloren gegangenen revolutionären Libido,  jenseits von 50 und entgeht dabei keinem Stolperstein, den ihm das Leben vor die Füße legt.

www.Otmar-Traber.de

 

 

Die ganze Palette der Altersängste, fröhlich belacht für 12 €  (Kulturkreis-Mitglieder, Schüler 10,50 € )

 

 

 

AUSSTELLUNG

Samstag

14.07.07

 

18:00

Vernissage

Schlosskeller

 

HEIDEMARIE FRUTH

 

In den Arbeiten von Heidemarie Fruth geht es um die Beziehung und Verbindung von Kunst und Musik. Durch Entgrenzung der Künste werden Malerei und Bildhauerei in einen neuen Kontext zur Musik gestellt.

 

So gehen Farb- und Musikklang eine Verbindung ein und es entstehen neue Farb- und Formpoesien. Ungewohnt, interessante Analogien aus beiden Bereichen finden sich in Bildern und Plastiken der Künstlerin wieder.

 

 

Ausstellung geöffnet 15.07 von 14.00 – 18.00 Uhr, 21.07 von 14.00 – 16.00 Uhr und für Konzertbesucher ab 18.00 Uhr. 22. und 28.07. von 14.00 bis 18.00 Uhr. Sonntag den 29.07 von 14.00 – 18.00 Uhr mit Finissage.

 

 

 

KONZERT

SERENADE

Samstag

21.07.07

 

 

 

 

 

 

19:00

Schlosshof

 

                                                         

DÄTZINGER SCHLOSSKONZERT                                                Serenade im Schlosshof

 

mit dem Kammerorchester „arcata stuttgart

unter der Leitung von Patrick Strub; Ulrike Dehnen, Sopran und Maddalena Calderoni, Mezzosopran

Zur Aufführung kommen voraussichtlich Werke von Mozart, Vivaldi u.a., außerdem  Arien und Opernduette, in denen es um Liebe, Leidenschaft und Eifersucht geht. Das genaue Programm stand zum Zeitpunkt der Drucklegung dieser Programmvorschau noch nicht fest.

 

Nach dem Konzert Bewirtung im Schlosshof. 

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Dätzinger Kirche statt. Bewirtung dann im Feuerwehrgerätehaus.

 

Unkostenbeitrag 18 €  (Abonnenten 15,50 € )

 

 

 

Heimatmuseum

Grafenau

 

Das Heimatmuseum Grafenau

ist ein Teil des gemeindlichen Kultur- und Kommunikationszentrums Schloss Dätzingen. Das Museum bietet zum einen mit seiner Ausstellung zu den Sammlungsgebieten „Bäuerliche Land- und Hauswirtschaft“ und „Dörfliches Handwerk“ Einblicke in vergangene dörfliche Lebenswirklichkeiten. Dazu kommt eine schwerpunktartige Darstellung herausragender Einzelereignisse, z. B. die Schlacht von Döffingen 1388 und von besonderen Entwicklungen (Johanniter-/Malteser-Kommende Dätzingen). Realisiert sind die Darstellung zum Höhepunkt der Johanniter-/Maltesergeschichte unter dem letzten Ordensstatthalter, dem Freiherrn Johann B. Anton von Flachslanden und ein Einblick in das Schlossleben zur Zeit der Adelsfamilien von Dillen, von Dillen-Spiering und von Bülow.                                                                          Öffnungszeiten: Jeden 3. Sonntag im Monat, 14.00 bis 17.00 Uhr

 

 

 

Nützliche

Hinweise

Kontakte

 

Kulturkreis im Internet: www.kulturkreis-grafenau.de (enthält auch alle E-Mail Adressen)

Vorsitzender: Peter Koepf; Kniebisstr.17/1, 71032 Böblingen; Tel. privat 07031/223410 oder Büro 07034/253750

Stellvertretende Vorsitzende: Ute Weinberger; Buchenweg 20, 71120 Grafenau; Tel. 07033/43003

Schriftführerin: Martina Roob-Frank; Sindelfinger Weg 16, 71120 Grafenau; Tel. 07033/43185

Kassenwart: Hans Blunk; Meisenweg 17, 71120 Grafenau; Tel. 07033/43805

 

Sprecher Arbeitskreis Ausstellung: Martina Roob-Frank; Rita Graf; Ahornweg 10, 71120 Grafenau; Tel. 07033/43040

Sprecher Arbeitskreis Heimatmuseum: Helmut Skupnik; Taubenweg 5, 71120 Grafenau; Tel. 07033/460352

Sprecher Arbeitskreis Konzerte: Marion Koepf; Kniebisstr. 17/1, 71032 Böblingen; Tel. 07031/223410

Sprecher Arbeitskreis Theater: Ute Weinberger; Buchenweg 20, 71120 Grafenau; Tel. 07033/43003

 

Wichtige termine des kulturkreises

 

10.10.2006,   Januar 2007,   Mai 2007                    Geschäftsführender Ausschuss

Februar 2007                                                           Mitgliederversammlung

 

Kartenreservierungen / Kartenvorverkauf / Geschenkgutscheine

Konzerte: Koepf Tel. 07031/223410 oder 07034/5393; Ebner Tel. 07033/43908 oder Blunk Tel. 07033/43805

Theater: Ute Weinberger Tel. 07033/43003

Gutscheine aller Art: Sabine Rümmele Tel. 07033/460222

 

BANKVERBINDUNGEN

Vereinigte Volksbank AG (/BLZ 60390000) 453 525 008

Kreissparkasse Böblingen (BLZ 60350130) 42 628

 

 

 

 

Kreissparkasse BB

Tel.: (07031) 77-0