Kulturkreis-Grafenbau
Kulturkreis-Grafenbau
 Veranstaltungen Konzerte Ausstellungen Theater Museum Vorstand   Kontakt 

Arbeitskreis - Ortsgeschichte und Heimatmuseum

Sprecher: Joachim Ratz

Hauffstr. 14,
71120 Grafenau
Tel.: 07033 4 32 81 od. 4 32 82

e-mail ratz@kulturkreis-grafenau.de

 

Öffnungszeiten:
Jeden 3. Sonntag im Monat,
14.00 bis 17.00 Uhr
Adresse:
Schloß Dätzingen

Sonderöffnungen
Tel.: 07033 4 32 82
oder
eMail: buecherratz@web.de


 



Der Abeitskreis Heimatmuseum freut sich über neue ehrenamtliche Mitarbeiter Bürgermeisteramt Grafenau,
Telefon:
(0 70 33) 4 03-0

 


AK-MuseumAK-Museum
AK-MuseumAK-Museum AK_Museum
[Presse: KRZ 17.08.2013]

Das Heimatmuseum Grafenau ist ein Teil des gemeindlichen Kultur- und Kommunikationszentrums Schloss Dätzingen. Als Lernort für Ortsgeschichte, für Heimat- und Volkskunde soll es beitragen zur Integration der alten Teilorte Dätzingen und Döffingen in der neuen Gemeinde Grafenau und Neubürger zur Identifikation mit dem neuen Wohnort anregen.

Um diesen Zielen nahe zu kommen, bietet das Museum zum einen mit seiner Ausstellung zu den Sammlungsgebieten „Bäuerliche Land- und Hauswirtschaft“ und „Dörfliches Handwerk“ Einblicke in vergangene dörfliche Lebenswirklichkeiten. Mit der im Aufbau befindlichen „Historischen Abteilung“ zum anderen wird ein doppelter Zweck verfolgt: Ausgehend von örtlichen historischen Funden und Einzelbelegen soll ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung im hiesigen Bereich gegeben werden. Dazu kommt eine schwerpunktartige Darstellung Entwicklungen (Johanniter-/Malteser-Kommende Dätzingen).

Realisiert sind die Darstellung zum Höhepunkt der Johanniter-/Maltesergeschichte unter dem letzten Ordensstatthalter, dem Freiherrn Johann B. Anton von Flachslanden und ein Einblick in das Schlossleben zur Zeit der Adelsfamilien von Dillen, von Dillen-Spiering und von Bülow.

 

Noch einige Mappen zum 600. Jahresstag sind vorhanden und können zum Preis von 20 € erworben werden.

weitere aktuelle Informationen über das Heimatmuseum finden Sie auf den Seiten der Gemeinde

Grafenau-Dätzingen